02.12.2016

Beschluss des Bundestags zum Pflegestärkungsgesetz III erfolgt

Die Grünen üben Kritik an "mutlosem" Inhalt[mehr]


01.12.2016

Die Linke stellt Forderung über mehr Pflegepersonal

Deutscher Bundestag gibt Details vom Gesundheitsausschuss bekannt[mehr]


29.11.2016

Versorgungslücke steht Deutschland in der Pflege bevor

DPR warnt vor dem Arbeitskräftemangel und steigenden Pflegebedürftigen[mehr]


22.11.2016 09:00

Seminar: "Personalentwicklung in Brandenburger Altenpflegeeinrichtungen fördern"

ab 22.11.2016, 09.00 - 16.30 Uhr, Potsdam, Tagungsstätte noch unbekannt[mehr]


14.12.2016 09:30

QgP-Steuerungsgruppe

9.30 - 12.00 Uhr, Potsdam, Der Paritätische LV Brandenburg[mehr]


12.01.2017 10:00

Seminar: "Methoden ohne Ende - für alle die beraten"

12./13.01.2017, Beginn 10.00 Uhr, Berlin, Haus der Parität Tucholskystraße[mehr]


16.01.2017 09:00

Seminar: "Teamentwicklung. Potenziale fördern - Zusammenarbeit gestalten - Erfolge erzielen"

16./17.01.2017, Beginn -Uhrzeit noch unbekannt-, Berlin, Haus der Parität Tucholskystraße [mehr]


23.01.2017 09:00

Seminar: "Implementierung des neuen Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation für Pflegefachkräfte"

Beginn 9.00 Uhr, Berlin, Haus der Parität Tucholskystraße[mehr]


24.01.2017 09:00

Seminar: "Mensch ärgere dich nicht…"

Beginn 9.00 Uhr, Berlin, Haus der Parität Tucholskystraße[mehr]


25.01.2017 10:00

Seminar: "Umgang mit kultureller Vielfalt in der Altenpflege. Multikulturelle Zusammensetzung der alternden Gesellschaft und Umgangsweisen aus Sicht der Mitarbeitenden"

25./26.01.2017, Beginn 10.00 Uhr, Berlin, Haus der Parität Tucholskystraße [mehr]


Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege Brandenburg
Arbeiterwohlfahrt Landesverband Brandenburg Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Paritätischer Wohlfahrtsverband Brandenburg Caritasverband für das Erzbistum Berlin
Deutsches Rotes Kreuz - Landesverband Brandenburg Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland

"Pflege 2017 - Stufensprung oder Gra(d)twanderung?"

Logo des Brandenburger Pflegefachtages

Am 1. Und 2.11.2016 fand der 3. Brandenburger Pflegefachtag mit dem Titel „Pflege 2017 – Stufensprung oder Gra(d)twanderung?“ im Bildungszentrum Erkner  statt.

Die Veranstalter konnten rund 150 Besucher*innen begrüßen.

Die Tagung bot als wichtigster Branchentreff zahlreichen  Akteuren in der Pflege sowie namenhaften Pflegewissenschaftlern und Politikern das Podium zur Debatte über die künftige Gestaltung der Brandenburger Pflegelandschaft. Im Zentrum der Debatten stand die Umsetzung des PSG II und die Fachkräftesicherung in der Pflege insbesondere durch eine  Reform des Pflege- Berufegesetzes.

Fazit der Tagung ist, dass die Herausforderungen in der Pflege nur gesamtgesellschaftlich zu bewältigen sind und es erheblich größere Anstrengungen von professionell und nicht professionell Pflegenden  als bisher bedarf eine flächendeckende und qualifizierte pflegerische Versorgung im ganzen Land auch künftig sicherstellen zu können.

Die Tagungsdokumentation ist ab sofort online.

>> Zur Dokumentation der Tagung

QgP-Modellprojekt zur Senkung der Pflege-Prävalenz

Es war eine zentrale Erkenntnis der Brandenburger Fachkräftestudie, dass für den steigenden Fachkräftebedarf in der Pflege nicht nur der demografische Wandel verantwortlich ist. Bedeutsam ist ebenso der Grad der Pflegeprävalenz, also der Anteil pflegebedürftiger Menschen an der Gesamtbevölkerung eines Bundeslandes oder einer bestimmten Region.

Ein neues Modellprojekt der QgP im Havelland versucht nun, mit diesem Thema aktiv umzugehen und Lösungen zu entwickeln.

mehr

Dokumentiert: 2. Brandenburger Pflegefachtag 2015

Logo des Brandenburger Pflegefachtages

Das Zusammenspiel von Familien, Kommunen und Pflegeprofis als Säulen der pflegerischen Versorgung in Brandenburg zu betrachten, zu prüfen, welche Ressourcen noch genutzt werden können und Kooperationsfelder für die Zukunft zu entwerfen - das war der Anspruch, dem sich der

2. Brandenburger Pflegefachtag 2015

gestellt hat.

Die Gäste und Besucher dieses Fachtages waren eingeladen, aus ihrer jeweiligen Perspektive zu beleuchten, wie das Zusammenspiel der in der Pflege Verantwortlichen auch in Zukunft gut, vielleicht aber sogar noch besser gelingen kann.

Wer die Eindrücke auffrischen oder sich den einen oder anderen Beitrag noch einmal anschauen möchte, kann dies tun.

>> zur Dokumentation

Daten und Fakten zur Pflege im Land Brandenburg

In seiner Reihe "sozial spezial" hat das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie das Heft "Daten und Fakten zur Pflege im Land Brandenburg" veröffentlicht. Die Publikation basiert auf den Daten der Pflegestatistik 2011 und liefert ein umfassendes Bild zur Situation der Pflege im Land Brandenburg. Sie kann über die Website des Ministeriums als pdf-download bezogen werden.

Download